:::: MENU ::::
  • ... ist wie ein neues Leben

  • ...aber nicht bei Facebook

  • Geht es weiter! Erst einmal mit dem Feintuning!!!

HIER KOMMT NOCH EIN KNALLER-SLOGAN HIN

Sonntag, Juni 29, 2014


Schaut euch das Video an, überlegt mal kurz, geht raus und entdeckt die Welt. Das Leben ist zu kurz, um es "online" zu verleben. 

Leider kann ich micht zur Zeit nicht so um mein Anhangsgebilde kümmern, wie ich möchte. Die Tage sind einfach zu kurz und in meinen realen Leben gibt es Menschen die meine Zuneigung und Liebe mehr benötigen, wie zum Beispiel meine Tochter. 

Also wie schon zum Anfang geschrieben, lebt euer Leben und hat Spass dabei. Ich habe es.


Video-Quelle:  SHAUN HIGTON

Sonntag, Mai 11, 2014

...nutze ich Elementary OS einige Tage und es macht mir richtig viel Spaß. Warum? Trotz dem Minimalismus der Benutzeroberfläche entdecke ich Kleinigkeiten Dir mir ein breites Grinsen in Gesicht ziehen lassen. Und dennoch stelle ich mir Dir Frage, warum noch keiner vorher auf diese benutzerfreundliche Oberfläche gekommen ist? Aber ich schweife wie immer vom Thema ab. Eingenlicht wollte ich schreiben, was man als erstes nach der Installation von Luna machen sollte.
Die Empfehlungen die ich hier niederschreiben, halte ich persönlich für sinnvoll, um Luna besser und auch sicherer zu machen. Um diese zu machen, nutzen wir ausschließlich das Terminal. Dieses starten wir über Anwendungen → Terminal oder nutzen die Tasten-Kombination [STRG]+[Alt]+[T]. Ja, ja.. ich weiß, das es die Arbeit mit dem Terminal ist ein wenig „tricky“. Aber noch sind die bei Linux nicht soweit, wie bei Windows oder MacOS. 

Hinzufügen der Elementary OS Community Software-Sammlung. 

Befehl: sudo apt-add-repository ppa:versable/elementary-update 

elementary OS aktualisieren 

Befehl: sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade
Hinweis: Wenn die Update installiert worden sind, dann starten wir den Rechner neu und rufen das Terminal erneut auf.

Elementary Tweak-Tool installieren

Befehl: sudo apt-get install elementary-tweaks

Installation der Elementary OS Community Themenpacks 

Befehl: sudo apt-get install elementary-dark-theme elementary-plastico-theme elementary-whit-e-theme elementary-harvey-theme elementary-blue-theme elementary-colors-theme elementary-lion-theme elementary-champagne-theme elementary-milk-theme elementary-emod-icons elementary-elfaenza-icons elementary-nitrux-icons elementary-enumix-utouch-icons elementary-plank-themes wingpanel-slim indicator-synapse elementary-tweaks
Hinweis: Die Themenpacks kannst Du nun über das vorher installierte Elementary Tweak-Tool einstellen bzw. konfigurieren.

Screenshot von Elementary OS Tweaks

32bit Bibliotheken installieren

Ups... 32bit Bibliotheken installieren? Leider muss man Dinge tun, wo man eigentlich den Kopf schüttel muss. Da haben wir ein 64bit Betriebssystem und müssen 32bit Bibliotheken installieren, um Software wie Skype, Google Earth nutzen zu können. Aber was soll's!
Befehl: sudo apt-get install ia32-libs
Hinweis: Die Installation von 32bit Software aus nicht „offiziellen“ Quellen kann Probleme verursachen, muss es aber nicht. Daher installiere 32bit Software über Anwendungen → Software-Center.

Luna unterhaltsamer machen 

Befehl: sudo apt-get install flashplugin-installer gsfonts-x11 libxine1-ffmpeg gxine mencoder mpeg2dec vorbis-tools id3v2 mpg321 mpg123 libflac++6 ffmpeg totem-mozilla icedax tagtool easytag id3tool lame nautilus-script-audio-convert libmad0 libjpeg-progs flac faac faad sox ffmpeg2theora libmpeg2-4 uudeview flac libmpeg3-1 mpeg3-utils mpegdemux liba52-0.7.4-dev libquicktime2 gstreamer0.10-ffmpeg gstreamer0.10-fluendo-mp3 gstreamer0.10-gnonlin gstreamer0.10-sdl gstreamer0.10-plugins-bad-multiverse gstreamer0.10-plugins-bad gstreamer0.10-plugins-ugly totem-plugins-extra gstreamer-dbus-media-service gstreamer-tools ubuntu-restricted-extras ttf-mscorefonts-installer 
Hinweis: Mit diesem Befehl werden auch die Microsoft Core Fonts installiert. Bei der Installation wird im Terminal der Lizenz-Vertrag angezeigt. Um das [OK] zu bestätigen nutzen wir die [TAB]-Taste.

Musik von iTunes nutzen 

Befehl: sudo apt-get install libavcodec-extra-53
Hinweis: Es läßt sich nur Musik abspielen, die ohne den iTunes DRM-Schutz versehen ist. Ob der Code wirklich gebraucht, kann ich leider nicht feststellen, da ich vor der Installation AAC-Dateien aus meine iTunes-Ordner abspielen konnte. Vielleicht hat es zum Beispiel mit dem Apple Lossless Audio Codec zu tun.

DVDs mit Luna wiedergeben 

Befehl: sudo apt-get install libdvdread4 
      sudo /usr/share/doc/libdvdread4/install-css.sh

Dateien entpacken

Befehl: sudo apt-get install unace rar unrar p7zip-rar p7zip zip unzip sharutils uudeview mpack lha arj cabextract file-roller
Hinweis: standardmäßig erkennt das eigene Packprogramm einige Dateiformate nicht. Mit diesem Befehl erweiterst Du seine Möglichkeiten und kann zum Beispiel RAR-Archive entpacken.

System aufräumen 

Befehl: sudo apt-get autoclean
      sudo apt-get autoremove

Nun sollte der Rechner noch einmal neugestartet werden und alles sollte fröhlich sein.

Screenshots oder Videos folgen und Rechtschreibung wird auch noch korrigiert, aber jetzt wird es Zeit mich um meine Familie zu kümmern. ;-)

Mittwoch, April 30, 2014

Oh man.... Wenn das meine Frau wüsste, das ich eine neue Freundin habe. Aber wer ist meine neue Freundin? Sie heißt Luna! Luna sieht verdammt gut aus, sie kommt schnell zur Sache und sie kann mich herausfordern. Und das ist Luna!!!



Luna ist zur Zeit die aktuelle Version von elementary OS. Ich höre schon wieder einen Aufschrei: Nein.. Isis ist es!!! Aber bevor von Isis reden, muss diese erst mal draußen sein. Und solange ist es Luna!!!

Wenn Du Luna installiert hast, dann fällt dir als erstes ihre schlichte Eleganz und ihre Geschwindigkeit auf. Mhhh... voran das wohl liegt.


Ich persönlich denke, dass die besten Sachen der zu Zeit vorhandenen Betriebssystemen und UI genommen und in eine eigenständige Benutzeroberfläche für ein stabile Ubuntu-Version(LTE-Variante)  gesteckt worden sind. Und zum Zweiten fast jeglicher Ballast über Bord geschmissen worden ist. Das macht sich beeindruckend bei/in Luna bemerkbar. Ehrlich gesagt, ist es die erste "Linux-Distribution" die richtig viel Spaß macht.

Nun ja, da es sich hier bei um ein komplexes Thema handelt, werde ich es versuchen, mal Schritt für Schritt das Thema elementary OS abzugehen und herausfinden, ob man es Produktiv nutzen kann. Ich definiere mal meine/die Aufgabenstellung, auf Grund meiner Erfahrung mit OpenSource-Anwendungen, mal wie folgt: Erstellen einer Broschüre und elementary OS

  • Installation & Konfiguration von elementary OS
  • Installation von Gimp, InkScape & Sribus
  • Layouten und gestallten einer Broschüre
Mal sehen wie sich hierbei Luna schlägt. Jedenfalls macht es mir richtig Spass. Ehrlich gesagt ich vermisse die anderen Betriebssystem nicht. Ob ich sagen kann noch nicht wird sich ergeben.

Nachtrag vom 05. Mai. 2014: Ich habe mal das Installationsvideo ungeschnitten und unbearbeitet hinzugefügt. In einer ruhigen Minute wird das Video bearbeitet und vertont.

Donnerstag, April 24, 2014

...und das wird sich auch nicht so schnell ändern. In den letzten Wochen hatte ich einfach keine Lust mehr auf das ganze Internet-Gedönse. Das Beste, was ich mir erlaubt habe, war meinen Facebook-Account zu löschen. Ja... Du hast richtig gelesen. Den Abstand, den ich in den letzten Wochen dadurch gewonnen habe, tut mir richtig gut. Man glaubt nicht wieviel Freizeit man hat, wenn man die Nutzung von Social-Media stark einschränkt. Man redet öfters mit richtigen Menschen. Und das ist total spannend. Ich werde mein Projekt Anhangsgebil.de weiterführen. Wie und was ich damit mache weiß ich zur Zeit nicht.

So ich gehe erstmal wieder raus und genieße die Sonne!

Donnerstag, Februar 20, 2014

Was passiert, wenn man zu viele Projekte sich aufhalst? Man verliert den Überblick. Und was man macht da? Ganz einfach man trennt sich von den Ballast. Man legt Projekte zusammen, die zusammen gehören. Und so weiter und so weiter. Und was heißt das für diesen Blog? Ich lege meine Blogs zusammen. So das nur einer übrig bleibt. Nun da dieser Blog relativ neu ist, wird es spannend sein, die alten Daten auf diesen zu transferieren. Wenn das erledigt ist, kann ich weiter Geschichte machen mit dem Pink_Einhorn. Ach so ich sollte ja eine Einladungskarte erstellen und so sieht sie aus. Simple & Clean!
Einladung
Übringens, mein Blog ist nun über www.anhangsgebilde.com erreichbar. ;-)
mit meinen letzten Post. So ist das halt, wenn zu viele Projekte auf zu wenig Zeit treffen. Daher werden ich auch meinen vielen kleinen Projekten ein Großes machen. Sprich, in den nächsten Tagen, wird dieser Blog mit meinen anderen Blog zusammengelegt werden. Es ist zwar viel Arbeit, aber das Ergebnis wird gut ausfallen.

Montag, Februar 17, 2014

Heute gibt es nur einen kleinen Eintrag. Ich bin zur Zeit am zeichnen des Pink Einhorn Fahndungsplakat. Das Einhorn habe ich mal als Vektor-Zeichnung erstellt und der Rest folgt morgen. Übrigens, möchte ich Danke sagen, für die ersten Follower auf Twitter.  Und sieht das Pink Einhorn als Vektor-Zeichnung im Entwurf aus.

einhorn_entwurf

Einfach in Kontaktbleiben